Artikel des Monats Juni 2010

27. Juni 2010 / Keine Kommentare

Zugriff auf Webserver für hartnäckige Spammer blockieren

In diesem Artikel habe ich euch das Plugin WP-SpamFree-Plugin vorgestellt. Ich habe es nun einige Wochen erfolgreich im Einsatz und bin über den Wirkungsgrad hoch erfreut. Nahezu 100% Trefferquote. Mittlerweile sind schon weit über 200 Spam-Kommentare geblockt worden. Wenn ich die alle manuell hätte löschen müssen…

Nun ist ja bekannt, dass Spam von sogenannten Spambots in Umlauf gebracht werden. Wikipedia erklärt Spambots wie folgt:

Ein Spambot ist ein Programm (Bot), welches das Internet gezielt nach E-Mail-Adressen (auch Telefonnummern) oder Blogs absucht, um an diese Werbung (Spam) zu verschicken. Manche Webcrawler sind in der Lage, Webseiten im World Wide Web, ebenso wie Newsgroups und Chatkonversationen zu durchsuchen. Da E-Mail-Adressen einem einheitlichen Format folgen, sind Spambots vergleichsweise einfach zu schreiben.

Der Begriff Spambot wird zum Teil auch für Programme genutzt, die unerwünschte Werbe-E-Mails ausfiltern. Solche Programme werden jedoch häufiger Spamfilter genannt.

Um Spam-E-Mails zu entgehen, werden verschiedene Verfahren eingesetzt, die einen Spambot davon abhalten sollen, E-Mail-Adressen zu erkennen. Diese werden im Artikel Spam näher beschrieben.

Eine andere Form von Spambots durchsucht beispielsweise Forensoftware oder auch Gästebücher nach Lücken, registriert sich automatisch und schreibt unerwünschte Artikel.

Andere Spambots verfolgen das Ziel, ihre Werbebotschaft durch eine auffällige Bezeichnung als Browserkennung in möglichst vielen Logdateien zu hinterlassen.

Nun ist es dem Spambot natürlich egal, ob der Eintrag Erfolg hatte oder durch ein Plugin geblockt wird. Er wird das gar nicht merken. Auch dem Urheber wird das egal sein, ob sein Spambot nun auf meiner Webseite Erfolg hatte, oder nicht. Dem Urheber geht es um Quantität, nicht um Qualität. Die Masse macht es. Wenn er bei einer von tausend Webseiten Erfolg hatte, hat er sein Ziel erreicht. Und genau das stört mich.

Wenn ich die Log-Dateien des WP-SpamFree-Plugins durchforste, fällt mir auf, dass der Spam von einigen wenigen IP-Adressen ausgeht.

Weiterlesen →

25. Juni 2010 / Keine Kommentare

[Gimp] Die Sterne vom Himmel holen (Funkel- oder Glitzereffekt erstellen)

Hier ein kurzer Tipp, wie ihr Bilder optisch interessanter gestalten könnt, indem ihr einen Funkel-, Glitzer- oder Leuchteffekt, oder wie man das auch immer bezeichnen mag, hinzufügt. Das könnte dann so aussehen:

Weiterlesen →

17. Juni 2010 / Keine Kommentare

Sichere Passwörter: ein kleiner Leitfaden

Habe hier noch einen Leitfaden zum Thema sichere Kennwörter gefunden. Was gilt es zu beachten und welches Kennwort ist wirklich sicher? Hier einige Tipps:

Nur sichere Passwörter bieten ausreichenden Schutz

Passwortgeschützte Daten sind nur dann sicher, wenn auch das Passwort, mit denen sie verschlüsselt wurden, sicher ist. Der sicherste Verschlüsselungsalgorithmus nützt wenig, wenn als Schlüssel ein einfach zu erratendes Passwort verwendet wird.

Weiterlesen →

16. Juni 2010 / Keine Kommentare

Monkey Island ist zurück

Welcher Gamer kennt diesen Namen nicht: Monkey Island. Die Adventure-Serie von Lucas Arts rund um Guybrush Threepwood, dem mächtigen Pirat. Der erste Teil, The Secret of Monkey Island, wurde 1990 veröffentlicht, Teil 2, Monkey Island 2: LeChuck’s Revenge, kam im Jahr 1992. Die beiden Teile habe ich geliebt und unzählige male durchgespielt. Der Humor war einfach grandios und die Technik damals wegweisend.

Die dann folgenden Teile (mittlerweile gibt es fünf) fand ich persönlich nicht so dolle.

Weiterlesen →

7. Juni 2010 / Keine Kommentare

Schon Urlaub gebucht, Michael?

Was musste ich da grad auf ’ner Internetseite entdecken:

Wer jetzt nur Bahnhof versteht, hier eine kurze Erklärung:
Auf dem Foto sieht man Michael Ballack, der verletzungsbedingt leider nicht mit zur Weltmeisterschaft nach Südafrika fahren kann. Da hat er ja jetzt viel Zeit für einen ausgiebigen Sommerurlaub.

Glaube die Werbekampagne gibt es schon eine ganze Weile. Ansonsten wäre das Ganze ziemlich ironisch oder sogar zynisch, wenn man bedenkt, wie bitter der Ausfall für ihn ist.

So spielt das Leben. Also Jungs, packen wir’s.

5. Juni 2010 / Keine Kommentare

[Windows] Neustart durch Programminstallation verhindern

Kennt ihr sicher…

Programm installiert und danach muss Windows neugestartet werden. Bei vielen Programmen ist das allerdings unnötig und ein Neustart des Windows Explorers würde völlig ausreichen. Lediglich bei Treiberinstallationen oder bei Windows Updates ist tatsächlich ein Neustart des Explorers erforderlich, da hier wichtige Systemdateien ausgetauscht werden. Wer also nach einer Programminstallation auf einen Windows Neustart verzichten will und das Programm sofort nutzen möchte, sollte weiterlesen…

Weiterlesen →

5. Juni 2010 / 3 Kommentare

Ein erster Erfahrungsbericht zu Modnation Racers

Modnation Racers ist nun seit zwei Wochen erhältlich. Und am Erscheinungstag konnte ich auch mein Exemplar in den Händen halten. Seit dem habe ich das Spiel ausgiebig Offline sowie Online mit Freunden angetestet. Zeit für ein erstes Fazit.

Ich will hier keinen großartigen Test mit Bewertung zu dem Spiel abgeben (dazu hab ich auch keine Zeit, muss gleich wieder Modnation spielen), sondern meine ersten Eindrücke und meine Einschätzung mit euch teilen und vielleicht potentiellen unentschlossenen Käufern eine Entscheidungshilfe geben.

Weiterlesen →

4. Juni 2010 / Keine Kommentare

[Windows] Bezeichnungen wichtiger Hintergrundprozesse

Wer mal in seinen Task-Manager schaut um zu sehen welche Programme und Dienste im Moment aktiv sind, wird sich sicher schon mal gefragt haben, was sich hinter dem Prozess ‚lsass.exe‘ oder ’svchost.exe‘ verbirgt.

Weiterlesen →