Artikel des Monats Oktober 2011

30. Oktober 2011 / Keine Kommentare

[Uncharted 3: Drake's Deception] Fundorte aller Schätze im Video

Im neuesten Meisterwerk von Naughty Dog gilt es insgesamt 100 Schätze zu finden. Wie gut, dass es einen Video-Guide von PowerPyx gibt.

26. Oktober 2011 / Keine Kommentare

[CSS3] Spielereien mit "transform"

Es ist schon beeindruckend welche Möglichkeiten CSS3 bietet. Wo wir früher ein Grafikprogramm bemühen mussten, können wir das gleiche Ergebnis heute mit reinem CSS Code erzeugen. Wie wäre es beispielsweise mit einen animierten Stern (keine Ahnung, wie man das Ding sonst nennen soll), den wir als Button verwenden können.

So wird unser Endergebnis aussehen. CSS pur, keinerlei Bilddateien…

Was werden wir machen? Wir legen sechs gleich große Quadrate übereinander. Das erste bleibt unverändert; das zweite drehen wir um 15 Grad, das dritte um 30 Grad und so weiter. So erhalten wir mit sechs Quadraten einen vollständigen Stern. Darüber werden wir einen weiteren Stern legen, wiederum bestehend aus sechs Quadraten. Beschriftung, Animation und Schatten hinzugefügt und fertig ist der Sternen-Button.

Habt ihr Lust? Dann mal los.

Weiterlesen →

21. Oktober 2011 / Keine Kommentare

[Excel] Vorname und Nachname trennen

In regelmäßigen Abständen taucht immer mal wieder folgende Frage auf: wie kann ich in einer Excel-Tabelle die Inhalte einer Spalte aufteilen? Häufig geht es dabei um die Trennung von Vorname und Nachname, die in einer Spalte zusammengefasst sind.

Typische Beispiele:

  • Michael Müller
  • Michael.Müller
  • Müller, Michael
  • Müller_Michael

Die Trennung ist relativ simpel. Excel hat dafür sogar einen Assistenten parat …

Weiterlesen →

18. Oktober 2011 / Keine Kommentare

[CSS3] Transformieren Teil 2 mit "translate" und "skew"

Transformieren mittels „transform“ geht weiter. Im ersten Teil habe ich gezeigt, wie Objekte skaliert („scale“) und gedreht („rotate“) werden können. „Transform“ bietet aber noch mehr. Zeit für Teil 2 mit den Hauptdarstellern „translate“ (verschieben von Objekten) und „skew“ (verzerren von Objekten).

Weiterlesen →

18. Oktober 2011 / Keine Kommentare

[Portal 2] Co-op Video Walkthrough

Auch für den genialen Co-op Modus von Portal 2 gibt es ein Walkthrough von TheMediaCows. Hier die drei Videos

Hier gibt es das Single Player Walkthrough.

14. Oktober 2011 / Keine Kommentare

[CSS3] Mehrere Hintergrundbilder (multiple backgrounds) nutzen

Ich habe in diesem Artikel einen Trick gezeigt, wie ihr für eure Webseite mehrere Hintergrundbilder nutzen könnt. Mit dem Einzug von CSS3 gibt es aber eine einfachere Möglichkeit. So können nun jedem Block-Element mehrere Background-Images zugeordnet werden. Dies beschränkt sich nicht nur auf Bilddateien, sondern es können auch Hintergrundfarbverläufe (background-gradients) genutzt werden.

Weiterlesen →

8. Oktober 2011 / Keine Kommentare

[Portal 2] Single Player Video Walkthrough

Hängt ihr bei Portal 2 fest? Zum Glück gibt es ja YouTube…

Hier ein kompletter Walkthrough der Einzelspielerkampagne mit 20 Videos von TheMediaCows.

Ein großartiges Spiel. Klare Kaufempfehlung.

8. Oktober 2011 / 2 Kommentare

Kennst du die Dropbox?

Wer mich kennt, weiß das ich auf kostenloses Zeug stehe, so wie Dropbox. Die Dropbox ist ein grundsätzlich kostenloser Onlinespeicher, der euch standardmäßig 2 GB Speicherplatz zur Verfügung stellt. Wer mehr Platz benötigt, kann diesen natürlich gegen Bares dazu kaufen, wobei mir persönlich die 2 GB ausreichen.  Und so nutze ich den Speicher recht ausgiebig mit meinen PCs und mobilen Endgeräten. Clients gibt es für iOS, Android, BlackBerry, Windows, Mac und Linux.

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig:

  • als Ziel für regelmäßige WordPress Backups,
  • um Dateien, die ich oft brauche, auf anderen Rechnern bereitszustellen und
  • um Musik auf meinem iPad oder iPhone übers Internet zu streamen.

Weiterlesen →

2. Oktober 2011 / 1 Kommentar

[WordPress] Absichern und den Benutzer "admin" entfernen

Seit einiger Zeit nutze ich das Plugin Limit Login Attempts von Johan Eenfeldt. Das Plugin dokumentiert fehlgeschlagene Login-Versuche und sperrt die IP-Adressen bei wiederholten Fehlversuchen. Für mich ein Plugin, dass jeder WordPress-Betreiber auf jeden Fall einsetzen sollte.

Warum ich das hier schreibe? Ganz einfach: ich habe erschreckt feststellen müssen, wieviele Unbekannte in jüngster Vergangenheit versucht haben sich in meiner WordPress-Installation anzumelden und damit meine Webseite unter ihre Kontrolle zu bringen. Und eins fiel mir noch auf: der dabei verwendete Benutzername, der vom Plugin auch protokolliert wird, lautete immer „admin“.

Und da muss ich einen recht simpel umzusetzenden, aber extrem wirkungsvollen WordPress-Sicherheits-Tipp weitergeben, den ich vor einiger Zeit gelesen und dann auch gleich angewandt habe:

Bei einer Standard WordPress-Installation wird der Benutzer „admin“ automatisch vom System angelegt. Diesen Benutzernamen sollte man unbedingt ändern; entweder man benennt ihn über die Datenbank um oder man legt einen neuen Benutzer mit der Rolle Administrator und einem abweichenden Benutzernamen an und löscht anschließend den alten „admin“.

Den dann reicht dem Angreifer nicht nur dass Passwort, sondern er muss auch noch den dazu passenden Benutzernamen herausbekommen.

Bevor ihr jedoch zur Tat schreitet, sichert auf den Fall eure Datenbank.

Weiterlesen →